Njamy Sitson
Mehrstimmige Lieder aus Zentralafrika
→ Workshop

So
17
Mai
10:00
Villa Plagwitz

Njamy Sitson – Mehrstimmige Lieder Zentralafrikas

Wir werden gemeinsam traditionelle und moderne Lieder aus den vielfältigen zentralafrikanischen Musikkulturen lernen, welche durch die sogenannten „Jodler“ der dort ansässigen Gesellschaften weltweit bekannt geworden sind. Njamys Workshop eignet sich sowohl für Menschen, die ihre Stimme musikalisch ausprobieren wollen, als auch für fortgeschrittene Sänger*innen, die an dieser besonderen Gesangstechnik und den charakteristischen Rhythmen interessiert sind und ihre Fähigkeiten erweitern möchten. Je nach Interesse der Teilnehmenden gibt es auch die Möglichkeit, das gleichzeitige Spiel von Percussion-Instrumenten und Gesang zu üben.

Workshop-Leitung

Njamy Sitson ist Komponist, Schauspieler, Geschichtenerzähler und lehrt afrikanische Musik in seiner „Njamy School of African Singing“ in Augsburg sowie am Freien Musikzentrum in München. Er leitet europaweit Gesangsworkshops für Chöre und klassische Orchester. Durch seine langjährige Beschäftigung mit verschiedenen Musikkulturen verbindet er deren Elemente auf seine ganz eigene Weise und schafft es wie kein Anderer, Menschen über die Stimme innerhalb von kurzer Zeit zu begeistern.

Beitrag: Early Bird (bis 30. April) 30–40 €, danach 40–50 €, sliding scale

Anmeldung: participate@roots-and-sprouts.de

Sonntag 17. Mai - 10:00 Uhr

Karl-Heine-Straße 108
Leipzig

X

Juni, 2020